Bildungswerk Anna Seghers

Wiesbaden

Schröder wird Geld für Kampf gegen Links nicht los

Die Bundesfamilienministerin Kristina Schröder kann ihre zwei Millionen Euro, die sie im laufenden Jahr für “Programme gegen Linksextremismus” aufgetrieben hat, vorerst nicht einsetzen. Grund: Das Ministerium hat bislang offenbar keine überzeugenden Defintion erarbeiten können, was Linksextremismus überhaupt ausmache – und dementsprechend fehlen auch Konzepte, was man dagegen tun könne.

vgl. NPD-BLOG.INFO

« Previous post

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.